Wochenendtrip nach Den Haag

Den Haag ist für ein verlängertes Mädelswochenende mit Start Düsseldorf perfekt! Mit dem Auto sind es gerade mal 2,5 Stunden und somit schon direkt eine entspannte Anfahrt.

Die Unterkunft habe ich über AirBnB gebucht (siehe hier). Was eine tolle Wohnung!!! Wenn ihr mal mit Mädels oder einer größeren Truppe Richtung Niederlande fahrt, dann bucht das unbedingt! Bilder der Wohnung seht ihr bei AirBnB.
Die Terrasse und das Wohnzimmer sind super gemütlich, perfekt für ein chilliges Wochenende! Die Wohnung liegt direkt an einer kleinen Einkaufsstraße, sehr süße Gegend.

Hier lassen wir es uns auf der Terrasse gut gehen:

Unsere Unterkunft

Was tun in Den Haag

Spaziergang am Strand

Der Strand liegt fußläufig von unserer Unterkunft. Im Mai kann man sich noch nicht sonnen, aber für einen Spaziergang ist es dort perfekt. Weit und breit keine Menschenseele, nur beruhigende Geräusche des Meers.

Auf nach Scheveningen!

In der Nähe des Piers gibt es ganz viele kleine Cafés mit Blick aufs Meer, dort haben wir eigentlich einen Großteil unserer Zeit verbracht 🙂
Hingefahren sind wir mit der Bahn.

Spaziergang durch den Park Clingendael

Dort sind wir mit dem Bus 23 hingefahren und haben beim besten Wetterchen den hübschen Park genossen. Der Eintritt ist frei.

Schlendern durch die Innenstadt Den Haags

Hübsch ist der Binnenhof im Zentrum der Stadt. Wir haben uns den Gebäudekomplex nur von außen angesehen (bin mir gar nicht sicher, ob man dort rein kann, aber bestimmt). Ansonsten sind wir noch in die älteste überdachte Einkaufspassage der Niederlande geschlendert. Dort sind einige netten Läden. Wenn man dort ist, ist man eh im Zentrum der Stadt. Man kommt automatisch durch die ganze Innenstadt und sieht viele nette Ecken.

Wieso wir Den Haag so gut fanden?

Die Stadt hat eine super angenehme Größe: Groß genug um ein langes Wochenende auszufüllen, aber auch klein genug um nicht den Stress zu haben, etwas zu verpassen.

Neben vielen Fotos haben wir auch ein kleines Video zusammengebastelt. Hier bekommt ihr einen Eindruck vom Haus und der Umgebung 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.